Workshops - Modellflug Heimenhofen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workshops

Angeboten von Albert Kobel

1. Gfk Modellbau (Glasfaserverstärkter Kunststoff + Epoxiharz)

2. Einfliegen von Kunstflugmotormodellen ab 1,5 Meter Spannweite und Segelflugmodellen ab 3 Meter Spannweite

Warum biete ich das an?

Seit meiner Jugend baue und fliege ich Modellflugzeuge, vorwiegend selbstgebaute. Anfangs in Holz, Rippenbauweise / Styropor und in den letzten 30 Jahren meistens in Gfk (aus Formen). Einige Jahre habe ich selber Wettbewerbe geflogen in der Sparte Segelschlepp. 1991 habe ich mit Roland und Hansjörg Sutter aus der Gruppe Weinfelden den Vize Schweizermeistertitel erreicht. Ab 1994 ca. 10 Jahre mit meinem Sohn Christoph, in der Sparte F3A Motorkunstflug International. Bester Platz auf dem 6 Rang in der CH- Szene. Natürlich immer auf meinen Eigenkonstruktionen. Nicht nur die Menge der Modelle die ich entworfen habe, sondern auch die Stückzahlen haben mich veranlasst nach immer rationelleren Lösungen zu suchen. Daraus habe ich mir die Gfk Technik angeeignet.
Vielleicht haben Sie es auch schon versucht, aber keinen Erfolg gehabt, hier kann ich vielleicht helfen?

Was aber nützt ein Flugmodell das nicht die angepriesenen Leistungen erfüllt?
Man muss es einfliegen!

In den 10 Jahren F3A Kunstflug mit Christoph habe ich meine Gfk Flieger selber eingeflogen. Meine Erkenntnisse kann ich so in einem Workshop weitergeben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein Kunstflieger nicht mit einigen Trimmkorrekturen eingeflogen werden kann, das ist schon ein ordentlicher Prozess. Erst dann macht Kunstflug Spass, sei es Segel- oder Motorkunstflug!

Kommen sie vorbei und fliegen Sie ihr Modell selber ein, unter kompetenter Anleitung. 
Wenn Sie Mode 2 Fliegen (Höhe/Quer Rechts ) kann ich Ihrem Modell auf den Zahn fühlen, ansonsten müssen Sie es selber machen, aber das wird schon!

Albert Kobel
Flugplatz Heimenhofen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü